Strasser

Nachruf Sterbefall Balthasar Strasser

Der Schützenverein Treu Bayern Kirchasch e.V. trauert um seinen Ehrenvorstand Balthasar Strasser. Er verstarb am 17.12.2016 im Alter von 79 Jahren.

1954 trat Boit als Mitglied in unserem Verein ein und hat von 1977 bis 1995 das Amt des Vorstands übernommen. Boit war Vorstand mit Leib und Seele. Durch seinen unermüdlichen Einsatz und sein Organisationstalent stellte er 1979 mit seiner Vorstandschaft und dem Festausschuss ein sensationelles Fest auf die Beine, von dem man noch heute spricht und schwärmt.

Da das Geld früher knapp war, musste man sparen wo man konnte. So tauschte Boit Arbeitskraft gegen Marschmusik. So wurden von ihm viele fleißige Helfer zusammengetrommelt, welche den Hof des Kapellmeisters pflasterten. Und auch am Festtag selbst wurden die Musiker privat untergebracht um Geld zu sparen.

Am 07.11.1987 war er bereits 11 Jahre Vorstand und konnte voller Stolz den Hebweih für den neuen Schießstand feiern. Durch sein Organisationstalent und dank zahlreicher Helfer und Spendern konnte der neue Schießstand innerhalb 5 Wochen fertiggestellt werden. Boit lebte auch für das traditionelle Waldfest im Untermailinger Forst. Für neue Ideen war er immer zu haben. So nahm er gerne Vorschläge von seinem 2. Vorstand Balthasar Baumgartner an. Dieser hatte die Idee, einen Zug – den Treu-Bayern Express- für die Kinder zu organisieren. Später kamen dann Kutschenfahrten hinzu. Zahlreiche Besucher des Waldfestes konnte er auch durch Schuhplatteln, Baumsägen oder Traktorziehen gewinnen.

Nicht nur das Waldfest konnte Boit perfekt organisieren. Auch das Festessen der Treu Bayern Schützen war stets mit einem Gardebesuch verbunden. Hier war er immer auf einen voll besetzten Bräu-Saal stolz.

Auch die Fahnenweihen waren ihm sehr wichtig. Er schaute schon Wochen vorher, dass möglichst viele Mitglieder schon zum Kirchenzug dabei waren. Teilweise wurden die Leute 2-3 mal gefragt und kamen dann ihm zu Liebe zum Fest. Hier hat er sich es nicht nehmen lassen, bei jeder Fahnenweihe allen Kindern und Frauen ein Eis zu spendieren.

Auch bei unseren Grillfesten war der Boit immer mit Ehrgeiz dabei. Er grillte bereits zu Hause das gewonnene Spanferkel, damit sich die Mitglieder am Abend das Fleisch schmecken lassen konnten.

1995 hat er dann das Amt des Vorstands an Helmut Rieger abgegeben. Boit hatte den Verein 1977 mit nur wenig Geld übernommen und konnte 1995 den Verein mit zahlreichen zufriedenen Mitgliedern und einen finanziellen Polster übergeben. Wir verlieren mit Boit einen ehrgeizigen, zielorientierten und fleißgien Schützenkameraden, der immer sehr geschätzt wurde und für seinen Verein alles getan hat.

„Boit“ wir werden Dich nie vergessen. Ruhe in Frieden.

 

Vorstandschaft des Schützenverein Treu Bayern Kirchasch

im Dezember 2016

CBV TBK 2016 (23)

Christbaumversteigerung 16

Am 03. Dezember war es wieder soweit. Unsere Christbaumversteigerung im Vereinsheim  wurde wieder abgehalten. Da unser sturmerprobter Versteigerer Hans Pregler verhindert war, sprang unser Neuling Gerhard Zollner in die Bresche! Wie ein alter Hase brachte er die Köstlichkeiten und Präsente an den Mann. Nahezu 100 Mitglieder und Gönner des Vereins fanden sich dazu im Vereinsheim ein. Alle hatten wieder ein paar vergnügliche Stunden und viele traten vollbepackt, mit den köstlichsten Schlemmersachen, den Heimweg an.

In Reiter „Gallerie“ findet Ihr die Bilder dazu!!